Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Zertifizierung „echtes & faires Traineeprogramm“
TraineeNet Award
von
TraineeNet
Schwarzenbergplatz 4
1031 Wien

Eingetragen im Vereinsregister.
Registergericht: Zentrales Vereinsregister Österreich
Registernummer: 329364110

1. Präambel

TraineeNet hat in einem mehrstufigen Prozess vier Kriterien ausgearbeitet, die ein “Echtes & Faires Traineeprogramm” erfüllen sollte und bietet hierfür allen interessierten österreichischen Unternehmen und Gebietskörperschaften sowie Organisationen für ihr Traineeprogramm eine Zertifizierung an.

Darüber hinaus hat TraineeNet im Jahr 2016 erstmals den TraineeNet Award ins Leben gerufen, um die vielen unterschiedlichen Traineeprogramme zu vergleichen und die Qualität von Traineeprogrammen festzustellen. Im Jahr 2017 wurde der TraineeNet Award ein weiteres Mal verliehen. Auch im Jahr 2019 wird wieder der TraineeNet Award 2019 an Unternehmen mit den besten Traineeprogrammen in Österreich verliehen.

2. Geltungsbereich

Diese Teilnahmebedingungen gelten für die Zertifizierung als „Echtes & Faires Traineeprogramm“ sowie die Teilnahme an der Verleihung des TraineeNet Award.

3. Zertifizierung

3.1. Voraussetzung für eine Zertifizierung als „Echtes & Faires Traineeprogramm“ sind vier Faktoren. Im Rahmen der Zertifizierung wird geprüft, ob das Traineeprogramm den in der „Marke Trainee“ definierten Anforderungen (Akademischer Abschluss, Job Rotationen, Faires Gehalt, Talentförderung) entspricht. Erfüllt das Programm diese Vorgaben, wird es auf unserer Homepage gelistet und darf sich „Echtes & Faires Traineeprogramm“ nennen. Die Kontrolle der vier Grundkriterien erfolgt im Rahmen der Auswertung des vom Unternehmen eingereichten Fragebogens durch TraineeNet. In welcher Form die Auswertung erfolgt, ist TraineeNet überlassen.

3.2. Berechtigt zur Zertifizierung sind alle in Österreich tätigen Unternehmen, welche innerhalb der Einreichungsfrist die erforderlichen Informationen vollständig übermitteln. Organisationen sowie auch Gebietskörperschaften sind vom Begriff Unternehmen mitumfasst.

3.3. Auf unserer Website www.traineenet.at wird ein Fragebogen zur Verfügung gestellt, der Informationen/Daten zu verschiedenen Aspekten des Traineeprogramms wie insbesondere Name, Telefonnummer und E-Mail des Unternehmensverantwortlichen, Ansprechperson für Traineeprogramm (Name, Telefon, E-Mail), Gehaltsspanne der Traineeprogramme, Allgemeine Daten, Kriterien “Echtes & faires Traineeprogramm”, Job Rotations, Aufgaben, Talentförderung und Karriereplanung, Mentoring, Internes Traineenetzwerk, Feedback, Aufnahmeprozess und Organisation, Präsenz des Traineeprogramms im Unternehmen, Besonderheiten des Traineeprogramms und Allgemeines zu TraineeNet abfragt. Die einzelnen Fragen und Fragenblöcke haben dabei nicht die gleiche Gewichtung.

Über einen freigeschaltenen Link können die Teilnehmer den ausgefüllten Fragenbogen zur Einreichung hochladen. Die Einreichung vollständiger Fragebögen über andere Wege muss vorab ausdrücklich mit TraineeNet vereinbart werden. Zur gültigen Teilnahme muss der eingereichte Fragebogen sowohl vom Unternehmen als auch von drei (ehemaligen) Trainees des Unternehmens vollständig ausgefüllt sein.

Mit der Übermittlung der ausgefüllten Fragebögen innerhalb der Einreichphase, nimmt das Unternehmen am Zertifizierungsverfahren als „Echtes & Faires Traineeprogramm“ teil.

Kommt es zu einer mehrfachen Einreichung gilt immer der zeitlich letzte, innerhalb der Teilnahmefrist eingereichte, vollständig beantwortete Fragebogen als eingereicht.

TraineeNet behält sich ausdrücklich das Recht vor, die Teilnahme am Zertifizierungsverfahren aus sachlich gerechtfertigten Gründen zu verweigern. Jeglicher Rechtsanspruch ist ausgeschlossen.

3.4. Einreichungsfrist

Die Einreichungsfrist für die Zertifizierung läuft von 05. Februar 2019 bis 15. März 2019. Eine Einreichung innerhalb der genannten Frist ist kostenlos. Die Frist für eine verspätete Einreichung endet mit dem 31. Dezember 2019.

Die Einreichungsfristen können seitens TraineeNet jederzeit verlängert werden.

Eine verspätete, außerhalb der Einreichungsfrist 22. März 2019 erfolgte Einreichung ist nur gegen Zahlung eines Aufwandersatzes in der Höhe von EUR 100,00 möglich und berechtigt nicht an der Teilnahme am TraineeNet Award.

3.5. Verleihung und Nutzung des Siegels „Echtes & Faires Traineeprogramm“

Erfolgreich zertifizierten Unternehmen wird das Siegel „Echtes & Faires Traineeprogramm“ verliehen. Die Verleihung dieses Siegels erfolgt voraussichtlich am 14. Mai 2019 im Rahmen einer Veranstaltung seitens TraineeNet oder per Mail.

Festgehalten wird, dass die von TraineeNet vergebene Siegel „Echtes & Faires Traineeprogramm“ urheberrechtlich geschützt sind und als Marke angemeldet werden.

TraineeNet räumt den zertifizierten Unternehmen ab dem Zeitpunkt der Verleihung das nicht weiter übertragbare, nicht ausschließliche, widerrufliche, unentgeltliche und befristete Recht der Nutzung des Siegels Recht ein, das Siegel „Echtes & Faires Traineeprogramm“ ein. Unter Nutzung ist jede mediale, öffentliche, aber auch unternehmensinterne Verwendung des Siegels zu verstehen. Die Nutzung ist bis 31. Dezember 2020 befristet.

4. Award

4.1. Eine unabhängige Fachjury prämiert anhand der von TraineeNet an die Jury übergebenen Traineeprogrammen die drei besten Traineeprogramme, die sich beispielsweise durch innovative Elemente im Konzept, oder besondere karrierefördernde Maßnahmen auszeichnen, als „Exzellentes Traineeprogramm“ mit dem TraineeNet Award 2019. Außerdem wird ein Traineeprogramm, welches sich durch besondere Programminhalte auszeichnet, mit dem Award „Außergewöhnliches Traineeprogramm“ ausgezeichnet. Die Entscheidung, welche drei „Exzellente Traineeprogramme“ sowie ein „Außergewöhnliches Traineeprogramm“ mit dem TraineeNet Award prämiert werden, fällt die unabhängige Jury. Jeglicher Rechtsanspruch ist ausgeschlossen.

Die Teilnahme am TraineeNet Award ist ebenfalls kostenfrei möglich.

4.2. Verleihung und Nutzung der Siegel „Exzellentes Traineeprogramm“ und „Außergewöhnliches Traineeprogramm“

Festgehalten wird, dass die von TraineeNet vergebenen Siegel urheberrechtlich geschützt sind.

TraineeNet räumt den Empfängern des Siegels das nicht weiter übertragbare, nicht ausschließliche, widerrufliche, befristete, entgeltliche Recht der Nutzung des Siegels ein. Unter Nutzung ist jede mediale, öffentliche, aber auch unternehmensinterne Verwendung der Siegel zu verstehen. Die Nutzung ist bis 31. Dezember 2020 befristet.

Das Siegel „Exzellentes Traineeprogramm“ kann gegen ein Entgelt in Höhe von EUR 3.000,-, das Siegel „Außergewöhnliches Traineeprogramm“ gegen ein Entgelt in Höhe von EUR 1.000,- genutzt werden.

Sponsoren des Vereins TraineeNet werden ihre Sponsorenbeiträge höchstens auf zwei Drittel des für die Nutzung des Siegels zu zahlenden Entgeltes angerechnet. Das Nutzungsentgelt ist im Vorhinein zu entrichten, erst danach werden die Siegel zugesandt. Die Nutzung ist erst nach vollständiger Bezahlung des Entgeltes gestattet.

5. Pflichten der Träger der TraineeNet-Siegel

Die Träger der Siegel dürfen durch die Nutzung der Siegel nicht gegen die guten Sitten verstoßen, die Siegel nicht für rechtswidrige Zwecke verwenden und nicht die Urheberechte von TraineeNet verletzen.

TraineeNet behält sich das ausdrückliche Recht vor, bei Vorliegen sachlich gerechtfertigter Gründe, insbesondere im Falle einer den Zielen und dem Ansehen von TraineeNet abträglichen Nutzung, die Siegel jederzeit wieder zu entziehen und die weitere Nutzung zu untersagen. Kommt es zu einem solchen Entzug, besteht kein Anspruch gegenüber TraineeNet auf Rückerstattung eines bereits für die Nutzung geleisteten Entgeltes.

6. Datenschutz

Alle in Zusammenhang mit den Fragebögen im Rahmen der Zertifizierung erfassten Daten, wie insbesondere Name, Telefonnummer und E-Mail des Unternehmensverantwortlichen, Ansprechperson für Traineeprogramm (Name, Telefon, E-Mail), Name des Unternehmens, Gehaltsspanne der Traineeprogramme, Allgemeine Daten, Kriterien “Echtes & faires Traineeprogramm”, Job Rotations, Aufgaben, Talentförderung und Karriereplanung, Mentoring, Internes Traineenetzwerk, Feedback, Aufnahmeprozess und Organisation, Präsenz des Traineeprogramms im Unternehmen, Besonderheiten des Traineeprogramms und Allgemeines zu TraineeNet unterliegen den geltenden Datenschutzbestimmungen in der jeweils gültigen Fassung.

TraineeNet speichert diese Daten zum Zweck der Auswertung in Hinblick auf die Zertifizierung als „Echtes & Faires Traineeprogramm“ sowie einer etwaigen Teilnahme an der Verleihung des TraineeNet Award. Die Daten werden im Falle einer Teilnahme am TraineeNet Award an die unabhängige Fachjury weitergegeben. Die Teilnehmer am Zertifizierungsverfahren und den Awards erteilen hierzu ihre ausdrückliche Zustimmung.

Darüber hinaus stimmen die Trainees mit separater Einverständniserklärung der Verwendung ihrer personenbezogenen Daten (Name, E-Mail, Telefonnummer) ausdrücklich zu. Diese Einverständniserklärung hat im Vorfeld von den teilnehmenden Unternehmen mittels Formular eingeholt zu werden, welches von TraineeNet mittels E-Mail übermittelt wird.

Sollten Sie Fragen zur Sicherheit der gegenständlichen Daten haben oder Rechte und Ansprüche im Zusammenhang mit Datenschutz, wie einen Widerruf, geltend machen wollen, (bspw der Verwendung oder Weitergabe von Daten widersprechen oder diese richtigstellen wollen), können Sie sich mittels E-Mail an office@traineenet.at an TraineeNet wenden.

7. Sonstiges

7.1. Als Veranstalter behält sich TraineeNet das Recht vor, Datumsangaben bei Bedarf einseitig und ohne gesonderte Benachrichtigung abzuändern.

7.2. Es gilt österreichisches Recht.

7.3. Die Nutzung der TraineeNet-Siegel ist bis 31. Dezember 2020 befristet.

Mit obig Erwähntem einverstanden:

…………………………… ……………………………………..
Ort, Datum [….]