[vc_row][vc_column][vc_column_text]TraineeNet Convention 2016 im Zeichen des TN-Awards: Bosch, Coca-Cola HBC Austria GmbH und ÖBB erhielten Auszeichnung für exzellente Traineeprogramme

Wien, am 10. Juni 2016 – Die diesjährige TraineeNet Convention stand im Zeichen des Themas Trainee 4.0 – Jobprofile im digitalen Wandel. Neben dem Höhepunkt der TraineeNet-Award Verleihung fand eine Podiumsdiskussion zum Thema „Trainee 4.0 – Jobprofile im digitalen Wandel. Sind Roboter die zukünftigen Trainees?" statt. Außerdem wurde das neue Logo und die neue Website von TraineeNet (www.traineenet.at) vorgestellt.

Verleihung des TraineeNet-Awards 2016

Wir als TraineeNet sind sehr stolz, dass uns 25 Unternehmen das Vertrauen geschenkt haben und sich für den TN-Award ausgezeichnet haben – dies zeigt uns, dass das Thema Trainee im Unternehmen sehr präsent und wichtig ist.

Jörg Westreicher, der seitens TraineeNet die Verleihung des ersten TraineeNet-Award organisierte, dankte den 25 Unternehmen für die Einreichung und das Vertrauen gegenüber dem ersten TraineeNet-Award. Anschließend wurden die drei exzellenten Traineeprogramme in Österreich prämiert und der 3D-gedruckte Award an die Unternehmensvertreter der drei Gewinner übergeben. Die vierköpfige Fachjury kürte die Traineeprogramme der Robert Bosch AG, Coca Cola HBC- Austria GmbH und den ÖBB als „exzellente Traineeprogramme". Die Fachjury besteht aus vier Experten für Personal und Karriere: Karin Bauer (Ressortleitern „Karriere & Bildung" bei der Standard), DI. BW (FH) Reiner Heineck (Associate Partner bei Impuls Consulting Group), Dr. Markus Latzke (Karriere- und Laufbahnen- Forschung an der WU Wien) und Dr. Sarah Müller (Head of Marketing & Content bei kununu GmbH).

Neben den drei exzellenten Traineeprogrammen haben sieben Traineeprogramme von Unternehmen in Österreich die Kriterien für ein „herausragendes Traineeprogramm" und 15 Unternehmen die Kriterien für ein „echtes & faires Traineeprogramm" erfüllt und werden auf der neuen TraineeNet Website gelistet (www.traineenet.at/traineeprogramme). Nähere Infos, wie sich die Kriterien für ein „herausragendes Traineeprogramm" und ein „echtes & faires Traineeprogramm" zusammensetzen finden Sie unter www.traineenet.at/marke-trainee .

Podiumsdiskussion zum Thema „Trainee 4.0 – Jobprofile im digitalen Wandel"

Ein weiterer Programmpunkt der diesjährigen Convention war eine Podiumsdiskussion. Über eine Stunde lang diskutierte unser Fachpodium über diverse Themen der Digitalisierung. Am Podium durften wir nach einer Videobotschaft von Außenminister Sebastian Kurz und einer Keynote von Michael Büttner, Managing Director Accenture Österreich, Anna Iarotska, Co-Founder Robo Wunderkind, Clemens Zierler, Geschäftsführer Institut für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik JKU Linz, Johannes Zimmerl, Konzernpersonaldirektor Rewe Group und Kenan Güngör, Soziologe begrüßen.

Relaunch der Website von TraineeNet und neues TraineeNet-Logo

Außerdem stellte Raffaela Ortner, Vorstandsvorsitzende von TraineeNet, das neue Logo von TraineeNet vor. Passend dazu konnte auch die neue Website von TraineeNet (www.traineenet.at) präsentiert werden, die in Kooperation mit der Agentur Kraftwerk erstellt wurde. Bei dem Relaunch der TraineeNet Website wurde der Fokus vor allem auf eine moderne, vereinfachte und übersichtliche Website gelegt, zeigte sich Raffaela Ortner erfreut über das neue Design und die neue Menüführung der TraineeNet Website.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]